Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Schulische Heilpädagoginnen für die Kindergärten gewählt

09.03.2018

Die Standeskommission hat Brigitte Tobler-Brander aus Teufen als Schulische Heilpädagogin für die Kindergärten in den Landschulgemeinden gewählt. Für die Kindergärten im Dorf Appenzell wählte der Schulrat Appenzell Monika Inauen-Ehrler aus Eggerstanden. Damit wird die Unterstützung in den Kindergärten durch eine Schulische Heilpädagogin nach einem dreijährigen Schulversuch weitergeführt.

Die Standeskommission hat Brigitte Tobler-Brander aus Teufen als Schulische Heilpädagogin für die Kindergärten in den Landschulgemeinden gewählt. Für die Kindergärten im Dorf Appenzell wählte der Schulrat Appenzell Monika Inauen-Ehrler aus Eggerstanden. Damit wird die Unterstützung in den Kindergärten durch eine Schulische Heilpädagogin nach einem dreijährigen Schulversuch weitergeführt.

Brigitte Tobler-Brander unterstützt die Kindergärtnerinnen des gesamten inneren Landesteils bereits seit August 2017. Sie hat nach der Mutterschaftsvertretung ihrer Vorgängerin und nach deren Kündigung die Stellvertretung übernommen. Dieselbe Aufgabe wird sie ab dem 1. August 2018 in einem Pensum von 50% für die Kindergärten in den Landschulgemeinden übernehmen.

Monika Inauen-Ehrler wird ab dem 1. August 2018 ebenfalls mit einem 50%-Pensum die Unterstützung für die Kindergärtnerinnen in der Schulgemeinde Appenzell übernehmen. Sie absolvierte das Lehrerinnenseminar in Ingenbohl und unterrichtete danach von 1987 bis 2012 als Lehrerin in verschiedenen Schulen im Kanton Appenzell I.Rh. Seit 2012 unterrichtet sie im Sonderschulinternat Bad Sonder in Teufen als Schulische Heilpädagogin.

Im Herbst 2017 hat die Schulrätekonferenz die Unterstützung durch Schulische Heilpädagogen in den Kindergärten des inneren Landesteils beschlossen. Im Vorfeld wurde das niederschwellige Angebot in einem dreijährigen Schulversuch geführt.

In der Schulgemeinde Appenzell ist die pädagogische Führung der Lehrpersonen der Primarschulen und Kindergärten den Schulleitungen zugeteilt. Aus diesem Grund wird Monika Inauen-Ehrler vom Schulrat Appenzell angestellt. Weil Brigitte Tobler-Brander die Kindergärten in den Landschulgemeinden betreut, wird sie in der Zuständigkeit des Kantons geführt. Das Volksschulamt übernimmt die pädagogische Führung wie auch die Verrechnung der Aufwendungen der Schulischen Heilpädagogin an die Landschulgemeinden.

 

Siehe auch Medienmitteilung.

    Weitere Informationen.

    Fusszeile