Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Neue Regionalpolitik

Bild Legende:

Die Neue Regionalpolitik des Bundes (NRP) ermöglicht die Förderung von Projekten, welche die Innovation, Wertschöpfung und Wettbewerbsfähigkeit der ländlichen Regionen stärken. Die aus dem Fonds für Regionalentwicklung gewährten Finanzhilfen werden je zur Hälfte vom Bund und vom Kantonen getragen. Ausführliche Informationen über die NRP unter www.regiosuisse.ch.

Der Kanton Appenzell Innerrhoden hat sich für die Bereiche Wirtschaftsstandort und Tourismus verschiedene Ziele gesetzt.

Kantonales Umsetzungsprogramm 2016-2019

Das kantonale Umsetzungsprogramm Appenzell Innerrhoden 2016–2019 ist Grundlage der Programmvereinbarung mit dem Bund. Darin sind die Ziele beschrieben, mögliche Projekte skizziert und die vorgesehenen Gelder aufgeführt.

NRP Prozessabwicklung

Das Amt für Wirtschaft begleitet die Projekte vom Antrag bis zur Auszahlung. Für die Projektinitiierung und -prüfung ist die Lenkungsgruppe NRP zuständig. Bei grösseren Projekten von einer Unterstützung über 10'000 Franken entscheidet die Wirtschaftsförderungskommission.

Unterstützte Projekte

Berichte und Studien von ausgewählten Projekten, welche mit Geldern der Neuen Regionalpolitik des Bundes unterstützt wurden. Für detailierte Informationen steht das Amt für Wirtschaft zur Verfügung.

 

 

Weitere Informationen.

Fusszeile