Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Roswitha Gobbo erhält den Werkbeitrag 2017 der Innerrhoder Kunststiftung

02.10.2017

Das Projekt „Klanglandschaften“ hat die Jury überzeugt. Die Innerrhoder Kunststiftung vergibt den Werkbeitrag 2017 an Roswitha Gobbo. Die Verleihung des Preises findet am 18. November statt.

Bild Legende:
Roswitha Gobbo

Das Projekt „Klanglandschaften“ hat die Jury überzeugt. Die Innerrhoder Kunststiftung vergibt den Werkbeitrag 2017 an Roswitha Gobbo. Die Verleihung des Preises findet am 18. November statt.

Seit dem Jahr 2000 vergibt die Innerrhoder Kunststiftung in unregelmässigen Abständen Werkbeiträge, um zeitgenössisches Kunstschaffen zu fördern. Der Stiftungsrat hat an seiner Sitzung vom 18. September 2017 einstimmig beschlossen, den diesjährigen Werkbeitrag von 10‘000 Franken an Roswitha Gobbo, Appenzell zu  vergeben.  

 

Weitere Informationen in der Medienmitteilung.

    Weitere Informationen.

    Fusszeile