Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Monika Rüegg Bless ist neue Grossratspräsidentin

24.06.2019

An der heutigen Grossratssession ist Monika Rüegg Bless, Appenzell, zur neuen Grossratspräsidentin von Appenzell I.Rh. gewählt worden. Vizepräsident ist neu Matthias Rhiner aus Oberegg.

Bild Legende:
Monika Rüegg Bless, Grossratspräsidentin 2019/2020

An der heutigen Grossratssession ist Monika Rüegg Bless, Appenzell, zur neuen Grossratspräsidentin von Appenzell I.Rh. gewählt worden. Vizepräsident ist neu Matthias Rhiner aus Oberegg.

Der Grosse Rat hat heute Monika Rüegg Bless zur Grossratspräsidentin des Kantons Appenzell I.Rh. für das Amtsjahr 2019/2020 gewählt. Damit ist nach neun Jahren erstmals wieder und insgesamt zum fünften Mal eine Frau an der Spitze des Innerrhoder Parlaments. Monika Rüegg Bless ist seit 2012 Vertreterin des Bezirks Appenzell im Grossen Rat. Sie wurde 2015 als 3. Stimmenzählerin in das Büro des Grossen Rates gewählt. Seit 2013 ist Monika Rüegg Bless Mitglied der Kommission für Soziales, Gesundheit, Erziehung, Bildung.

Zum Vizepräsidenten wurde Matthias Rhiner, Oberegg, gewählt, Theres Durrer-Gander, ebenfalls Oberegg, ist neu 1. Stimmenzählerin. Als neue Mitglieder in das Büro des Grossen Rates wurden Alfred Koller, Appenzell, als 2. Stimmenzähler, sowie Albert Manser, Gonten, als 3. Stimmenzähler gewählt.

Amtliche Mitteilung im Wortlaut

abgelegt unter: ,

Weitere Informationen.

Fusszeile