Suche

Suchresultate

40 Inhalte gefunden
False Werkbeitrag 2019 der Innerrhoder Kunststiftung
Die Innerrhoder Kunststiftung verleiht im Jahr 2019 wiederum Werkbeiträge in der Gesamthöhe von Fr. 10'000.-- an Kunstschaffende, die in Appenzell I.Rh. wohnhaft sind oder einen anderen Bezug zum Kanton haben.
Historisches Handwerk am Tag des Denkmals
Materialien und Konstruktionen überdauern die Jahrhunderte. Vorausgesetzt, sie sind hochwertig, und das Knowhow zur Instandhaltung ist vorhanden. Auf dieses Wissen und Können hinter unserem Kulturerbe richten die 28. Europäischen Tage des Denkmals den Blick am Samstag, 11. September 2021, im Rahmen einer Führung im Dorf Appenzell.
False Kunstmuseum Appenzell neu dabei beim grenzüberschreitenden Ausstellungsevent «Heimspiel – Kunstschaffen AI, AR, GL, SG, TG, FK, V»
Das «Heimspiel» bietet vom 13. Dezember 2018 bis 10. Februar 2019 einen frischen und aktuellen Blick auf das künstlerische Schaffen der Kantone Appenzell I.Rh. und A.Rh., St.Gallen, Thurgau, erstmals Glarus, das Fürstentum Liechtenstein und das Bundesland Vorarlberg.
Innerrhoder Kulturpreis an Simon Enzler
Simon Enzler erhält den Innerrhoder Kulturpreis und wird damit für sein vielseitiges Schaffen in der Sparte Kabarett geehrt. Die feierliche Preisübergabe findet am 12. Juni 2021 in der Aula Gringel statt.
False «Buch und Literatur Ost+» unterstützt drei Projekte
«Buch und Literatur Ost+», das gemeinsame Pilotförderprogramm der kantonalen Kulturämter der Ostschweizer Kantone und des Fürstentums Liechtenstein, geht in die nächste Runde: Die interkantonale Projektsteuerungsgruppe - unter Mitwirkung der in Innerrhoden aufgewachsenen Dorothee Elmiger - hat die ersten drei zu fördernden Projekte ausgewählt. Im Rahmen eines öffentlichen Werkstattgesprächs werden diese am Donnerstag, 10. Januar 2019, in der Alten Fabrik Rapperswil erstmals vorgestellt.
Verstärkte Unterstützung für den Kulturbereich
Parlament und Bundesrat haben beschlossen, die Unterstützungsmassnahmen für den Kulturbereich zu verstärken. Neu sind rückwirkend auf den 1. November 2020 auch Kulturschaffende mit befristeten Arbeitsverhältnissen und häufig wechselnden Arbeitgebern - sogenannte Freischaffende - für Ausfallentschädigungen zugelassen.
False Tag des Denkmals steht ganz im Zeichen der Farben
Auf der Suche nach malerischen Raumkonzepten aus verschiedenen Jahrhunderten erhalten Interessierte am Europäischen Tag des Denkmals am Samstag, 14. September 2019, Einblicke in Privathäuser im Dorf Appenzell. Dass Bilder nicht nur Geschichten erzählen können, gilt es in der Pfarrkirche in Haslen zu entdecken.
Grosses Fest zum Stiftungsjubiläum
Die Stiftung Pro Innerrhoden feiert in diesem Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Der Höhepunkt der Feierlichkeiten bildet das Jubiläumsfest vom 18. September 2021. Den ganzen Tag über finden auf dem Kanzleiplatz und in den angrenzenden Gebäuden Konzerte, Lesungen und weitere Darbietungen statt. In der Festwirtschaft besteht Gelegenheit, sich zu stärken und sich an weiteren kulturellen Aktivitäten zu erfreuen.
50 Jahre Stiftung Pro Innerrhoden
Die Stiftung Pro Innerrhoden feiert dieses Jahr ihr 50-jähriges Bestehen. Aus diesem Anlass werden von Juni bis November eine Reihe von Veranstaltungen durchgeführt. Das offizielle Jubiläumsfest ist am 18. September geplant.
Ausstellung «Heimspiel 2021» mit neuem Format
Das Heimspiel ist eine länderübergreifende Kunstausstellung und gibt vom 10. Dezember 2021 bis zum 30. Januar 2022 wieder Einblick in das aktuelle regionale Kunstschaffen. Hierfür wird ein Wettbewerb ausgeschrieben, bei dem sich bildende Künstlerinnen und Künstler aus Vorarlberg, dem Fürstentum Liechtenstein sowie aus den Kantonen Appenzell Ausserrhoden und Innerrhoden, St.Gallen, Thurgau und Glarus bewerben können.

Paginierung