Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Anerkennungspreis der Stiftung Pro Innerrhoden an Albert Koller

25.11.2019

Am Freitag, 22. November 2019, erhielt Albert Koller, Appenzell Steinegg, den Anerkennungspreis der Stiftung Pro Innerrhoden.

Bild Legende:
Übergabe des Anerkennungspreises an Albert Koller durch Stiftungsratspräsident Stefan Sutter

Am Freitag, 22. November 2019, erhielt Albert Koller, Appenzell Steinegg, den Anerkennungspreis der Stiftung Pro Innerrhoden. Die Preisübergabe durch den Stiftungsratspräsidenten Stefan Sutter fand im Anschluss an das Theater «Bilder putzen» der Theatergesellschaft Appenzell im Kapuzinerkloster statt. Der Preis wurde Albert Koller in Anerkennung seiner grossen Verdienste für die Theaterkultur im Kanton überreicht. Albert Koller ist für die Theatergesellschaft Appenzell schon seit vielen Jahren als umsichtiger und geduldiger Produktionsleiter vieler Theaterstücke tätig und hat damit einen wesentlichen Beitrag zum grossen Erfolg des heimischen Theaterschaffens geleistet. Seit 2015 ist Albert Koller auch ein ausserordentlich engagierter Präsident der Theatergesellschaft.

Stiftung Pro Innerrhoden

Die Stiftung Pro Innerrhoden bezweckt die Förderung der einheimischen Kultur. Sie pflegt das kulturelle Erbe im Kanton und unterstützt als Trägerin des Museums Appenzell die Erhaltung des geschichtlichen Kulturguts. Präsident des Stiftungsrats ist a. Bauherr Stefan Sutter.

Die Stiftung verleiht den Kulturpreis und den Anerkennungspreis. Mit dem Anerkennungspreis werden besondere Leistungen für das einheimische Kulturschaffen gewürdigt.

Mitteilung im Wortlaut

Weitere Informationen.

Fusszeile