Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Kriminalpolizei

Die Kriminalpolizei fahndet und ermittelt.

Bild Legende:

Die Mitarbeiter/innen der Kriminalpolizei fahnden im Rahmen der Strafverfolgung und zum Schutz der öffentlichen Sicherheit und Ordnung nach Personen, Sachen und Fahrzeugen. Sie suchen nach Informationen für die Erforschung von Sachverhalten und Täterschaften.

Mittels Personen- und Sachbeweis stellen sie im Strafverfahren den für eine Straftat relevanten Sachverhalt fest. Für die Sicherung und Auswertung der Spuren an Tatorten, an Fahrzeugen, bei Verkehrsunfällen, an Personen wie auch an Sachen, sind die Mitarbeiter des Kriminaltechnischen Dienstes zuständig. Der Sachbeweis stützt sich auf Gegenstände und Spuren. Er dient der Abklärung eines Tatherganges, der Ermittlung der Täterschaft und der Überführung eines zu Recht Verdächtigen.

Die Suche nach Tätern, Tatzusammenhängen und den entsprechenden Beweisen gehört zu den Hauptaufgaben der Kriminalpolizei. Dokumentiert werden die Erkenntnisse für die zuständigen Untersuchungsbehörden im Kanton, anderer Kantone, der Bundesanwaltschaft oder für ausländische Strafverfolgungsstellen. Daneben gehören auch die Verbrechensverhütung und die Zusammenarbeit mit Bund, Kantonen, Amtsstellen und Organisationen zum Tätigkeitsgebiet.

Die Arbeit der Kriminalpolizei stellt hohe Anforderungen. Nur intensive Recherchen und langwierige Kleinarbeit führen oftmals zur Aufklärung von Delikten.

Zuständig für folgende Themen

Weitere Informationen.

Kontakt

Kriminalpolizei Telefon +41 71 788 95 00

Fusszeile