Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Oberegger Unternehmen von Landammann Roland Dähler besucht

29.11.2019

Im Rahmen ihrer Firmenbesichtigungen besuchten Landammann Roland Dähler und Markus Walt, Leiter des Amts für Wirtschaft, den äusseren Landesteil. Die Gespräche mit Firmen unterschiedlicher Grösse und aus verschiedenen Branchen gaben einen vertieften Eindruck über die Leistungen und Herausforderung der Oberegger Wirtschaft.

Bild Legende:
Peter und Lydia Sonderegger, Landammann Roland Dähler und Heinz Sonderegger (v.l.)

Im Rahmen ihrer Firmenbesichtigungen besuchten Landammann Roland Dähler und Markus Walt, Leiter des Amts für Wirtschaft, den äusseren Landesteil. Die Gespräche mit Firmen unterschiedlicher Grösse und aus verschiedenen Branchen gaben einen vertieften Eindruck über die Leistungen und Herausforderung der Oberegger Wirtschaft.

Sonderegger Automation GmbH
Dank Aufträgen von grösseren Unternehmen wie der KUK Electronic AG, der WYON AG und der Sefar AG kann Heinz Sonderegger eine Ein-Mann-Unternehmung in Oberegg betreiben. Er baut hochkomplexe Handlingmaschinen, die zur Automatisierung von Produktionsprozessen verwendet werden, in der Schweiz, wie auch im Ausland. Zur Konstruktion und Planung dieser Anlagen hat der Firmengründer in ein CAD-System investiert. In der Werkstatt stehen neben seinen eigenen Maschinen auch leistungsfähige Computer.

Moderne CAD-Systeme verfügen heutzutage über grosse Datenbanken mit Standardbauteilen, die nicht jedes Mal neu konstruiert werden müssen. Ein weiterer Vorteil ist die Generierung von Stücklisten, direkt aus der Zeichnung.

Mit dem umfassenden Systemverständnis, Hardware und Software alles aus einer Hand, ist es möglich, automatisierte Produktionsabläufe unter Einsatz von Robotertechnologie anzubieten. Das sind Dienstleistungen, die auch in Zukunft gefragt sein werden.

Neben seiner Firma engagiert sich Heinz Sonderegger auch als Aktuar bei der Elektra Oberegg. Er vertritt den Bezirk Oberegg beim Projekt Breitbanderschliessung, bei dem es um die mögliche Glasfasererschliessung des Kantons Appenzell I.Rh. geht.

Sonderegger Mechanik
Das Mahlwerk für Pfeffermühlen, das vom Vater von Heinz Sonderegger produziert wird, liefert weltweit am meisten Pfeffer pro Umdrehung. Im Gegensatz zu Keramikwerken oder Billigwerken sind am Mahlring ausschliesslich scharfe, schnittige Kanten zu finden. So wird das Mahlen von Pfeffer fast schon zum Erlebnis.

Peter Sonderegger beliefert vom professionellen Hersteller von hochwertigen Pfeffermühlen bis zum Hobbydrechsler alle Interessierten im In- und Ausland.

Im kleinen Laden in Oberegg können zudem fertige Pfeffermühlen in verschiedensten Ausführungen direkt gekauft werden.

ThyssenKrupp Presta AG
Die zum ThyssenKrupp-Konzern gehörende Presta ist mit 182 Mitarbeitenden am Standort Oberegg eine der grössten Arbeitgeberinnen im Kanton Appenzell I.Rh. In Oberegg stellt die Presta Werkzeuge her, die von den Zulieferern, den sogenannten Erstausrüstern oder OEMs, weltweit für die Herstellung von Fahrzeugkomponenten benutzt werden. Die Presta behauptet sich erfolgreich im weltweit härtesten Konkurrenzkampf der Automobilindustrie oder neudeutsch «Automotive Industry». Dabei steht sie nicht nur gegenüber anderen Unternehmen aus Asien oder den USA im Wettbewerb. Sie muss sich auch immer wieder gegen die Konkurrenz innerhalb des Konzerns behaupten, denn ThyssenKrupp verfügt auch über Produktionskapazitäten in Tschechien oder Mexico. Dank Investitionen von über Fr. 2 Mio., die der Konzern jährlich in Oberegg tätigt, können sowohl die Arbeitsplätze als auch die Lehrstellen erhalten und teilweise sogar ausgebaut werden.

Drisag Polytechnik AG
Im schwierigen Umfeld der Marketing- und Präsentationsmitteln befindet sich die Drisag Polytechnik AG. Sie stellt Musterbücher, Ringbücher, Plastikhüllen und viele weitere individuell gestaltete Werbeartikel her. Grössere Kunden sind beispielsweise der Kanton St.Gallen, der alle Schulzeugnisse in Oberegg produzieren lässt oder der Tarifverbund Ostwind, der die Hüllen für Bahnabonnemente bei der Drisag bestellt.

Howigra AG
Die Howigra AG ist im Spezialsiebdruck tätig und seit 2015 im Kanton Appenzell I.Rh. angesiedelt. In den Produktionsräumen stehen neben modernen Druckmaschinen auch 100-jährige Stanzmaschinen. Die Howigra besetzt eine Nische im Bereich der Sonderdrucke und beliefert Kunden schweizweit. Ihre Auftraggeber kommen aus verschiedenen Branchen. Neben Werbeagenturen, was naheliegt, gehört auch die Elektronikindustrie dazu. Lieferant für die Drucksiebe ist die Sefar AG im benachbarten Heiden.

Mit diesem Bericht aus fünf Unternehmen in Oberegg schliesst das Volkswirtschaftsdepartement seine Berichterstattung über Firmenbesuche in den Medien vorerst ab. Die weiteren Firmenbesuche von Landammann Roland Dähler werden zukünftig über den Newsletter und die Website des Kantons (www.ai.ch) kommuniziert.

Mitteilung im Wortlaut

Weitere Informationen.

Fusszeile