Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Entwicklungen im Kanton Appenzell I.Rh. in der neuen Ausgabe der Statistikbroschüre «Unser Innerrhoden in Zahlen»

11.10.2019

Die neue Ausgabe der Innerrhoder Statistikbroschüre ist ab sofort erhältlich. Die Publikation wurde überarbeitet, neugestaltet und in einem handlichen Hochformat produziert. Die Zahlen liefern Informationen zu verschiedenen Themen; von Abfällen über eingelöste Fahrzeuge bis Bevölkerungszahlen und Behörden.

Bild Legende:
Neue Statistikbroschüre 2019/2020

Die neue Ausgabe der Innerrhoder Statistikbroschüre ist ab sofort erhältlich. Die Publikation wurde überarbeitet, neugestaltet und in einem handlichen Hochformat produziert. Die Zahlen liefern Informationen zu verschiedenen Themen; von Abfällen über eingelöste Fahrzeuge bis Bevölkerungszahlen und Behörden.

Aktuelle Zahlen, neues Format und neuer inhaltlicher Aufbau
Der Kanton Appenzell I.Rh. veröffentlicht alle zwei Jahre die wichtigsten Statistikdaten in einer Broschüre. Die neue Ausgabe wurde gestalterisch überarbeitet, mit zusätzlichen Fotos und Kapiteln ergänzt und erscheint neu in einem handlichen Hochformat. So sind beispielsweise neu Diagramme zum Altersaufbau der Wohnbevölkerung sowie Angaben zur Entwicklung des kantonalen Bruttoinlandprodukts (BIP) zu finden.

Die Broschüre enthält Daten zu den Themen Bevölkerung, Volkswirtschaft, Bildung, Gesundheit, Arbeit, Volkswirtschaft, Tourismus, Verkehr, Umwelt, Bauen und Wohnen, Land- und Forstwirtschaft, Steuern, Kantonsfinanzen, Appenzeller Kantonalbank und Behörden. Die Zahlen für das Jahr 2018 mit Vergleichswerten von Vorjahren geben einen Eindruck über die Entwicklungen in verschiedenen Bereichen.

Neu in die Broschüre aufgenommen wurden Diagramme zur Bevölkerungsentwicklung und deren Altersaufbau sowie Zahlen zum kantonalen BIP und zur Entwicklung der Vollzeitbeschäftigten.

Kleines Bevölkerungswachstum
Die Bevölkerung ist 2018 im Vergleich zum Jahr 2016 um 0.6% leicht gestiegen. Seit Ende 2016 sind über 16'000 Personen in Appenzell I.Rh. wohnhaft. Die Bezirke Rüte, Schlatt-Haslen, Gonten und Oberegg konnten 2018 ein Wachstum verzeichnen. In den Bezirken Appenzell und Schwende waren die Bevölkerungszahlen leicht rückläufig.

Beschäftigung: Verschiebung vom ersten auf den dritten Sektor

Die Entwicklung der letzten Jahre hat sich fortgesetzt. Der Anteil der Beschäftigten in der Landwirtschaft ist zugunsten des dritten Sektors (Dienstleistungen) weiter leicht gesunken. Der fortschreitende Strukturwandel in der Landwirtschaft hat zur Folge, dass sich die Anzahl der Landwirtschaftsbetriebe weiter reduziert. Über alle Sektoren betrachtet stieg die Anzahl der im Kanton ansässigen Unternehmen an.

Tourismus
Zwischen 2010 und 2013 waren die Logiernächte leicht rückläufig. Nach dem starken Anstieg im Jahr 2014 gingen die Logiernächte 2015 leicht zurück und sind seit 2016 leicht steigend. Die Frequenzen aller Luftseilbahnen haben sich im Jahr 2018 sehr positiv entwickelt und es wurden insgesamt 95’381 Personen mehr transportiert. Dies ist auf den markanten Anstieg der Tagestouristen zurückzuführen.

Statistikbroschüre «Unser Innerrhoden in Zahlen»
Die Statistikbroschüre des Kantons Appenzell I.Rh. wird alle zwei Jahre vom Amt für Wirtschaft zusammen mit der Appenzeller Kantonalbank in einer Auflage von 2‘000 Exemplaren herausgegeben. Die Publikation liegt bei verschiedenen öffentlichen Stellen auf und kann im Internet unter www.ai.ch/statistik heruntergeladen oder online bestellt werden. Bestellungen werden auch beim Amt für Wirtschaft AI (Tel. 071 788 94 44, wirtschaft@ai.ch) entgegengenommen.

Amtliche Mitteilung im Wortlaut

Weitere Informationen.

Fusszeile