Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Landammann Roland Dähler besucht die ctf Informatik GmbH

11.02.2020

Einen speziellen Ort hat sich die eigentlich in der Sandgrube ansässige ctf Informatik GmbH für den Empfang des Volkswirtschaftsdirektors ausgesucht.

Bild Legende:
Landammann Roland Dähler, Christoph Frick, Kilian Meister, Linda Inauen, Christoph Baumgärtner (v.l.)

Einen speziellen Ort hat sich die eigentlich in der Sandgrube ansässige ctf Informatik GmbH für den Empfang des Volkswirtschaftsdirektors ausgesucht.

Christoph Frick, Gründer und Inhaber des aus Wil nach Appenzell übersiedelten Unternehmens, präsentierte die Dienstleistungen seines Betriebs im 2018 eröffneten Rechenzentrum Ostschweiz in Gais. Dort hat er als einer der ersten einen Server-Platz gemietet, um Cloud-Services und weitere IT-Infrastrukturlösungen für KMU-Betriebe anbieten zu können. Die Kundendaten werden also in nächster Nachbarschaft aufbewahrt - ein Wettbewerbsvorteil, wie er sagt. Auch in der «Frischloft» ist Christoph Frick aktiv. Als Gründungsmitglied unterstützt er ehrenamtlich die IT-Infrastruktur des Appenzeller CoWorking Spaces.

Das Rechenzentrum selbst genügt höchsten Anforderungen, was den Schutz der Daten angeht. Einbruchs- und Brandschutz sowie die Sicherheit der Stromversorgung werden mit verschiedenen, voneinander unabhängigen Systemen gewährleistet, erklärt Christoph Baumgärtner, Geschäftsführer des Rechenzentrums. Die Türen sind nicht mit herkömmlichen Schlössern sondern mit Handvenenscannern ausgerüstet. Man fühlt sich fast wie im Fort Knox.

Weitere Informationen.

Fusszeile