Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sirenentest 2020

03.02.2020

Am Mittwoch, 5. Februar 2020, wird in der ganzen Schweiz die Funktionsbereitschaft der Sirenen getestet.

Bild Legende:
Alarmsystem Kockum

Am Mittwoch, 5. Februar 2020, findet in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest statt.

Die Sirenen bilden nach wie vor das Kernelement im Gesamtsystem zur Alarmierung der Bevölkerung, auch wenn die Behörden heute Meldungen via Internet verbreiten können. Besonders in der Nacht bleibt die «Weckfunktion» der Sirenen zentral. Im Ereignisfall können Sirenen zuverlässig alarmieren, vorausgesetzt, sie funktionieren richtig. Am Mittwoch, 5. Februar 2020, findet deshalb in der ganzen Schweiz der jährliche Sirenentest statt. Die Bevölkerung muss keine Massnahmen ergreifen.

Ausgelöst wird um 13.30 Uhr das Zeichen Allgemeiner Alarm: ein regelmässig auf- und absteigender Heulton von einer Minute Dauer. Parallel zur ersten Auslösung des Allgemeinen Alarms werden sämtliche Kantone auch über die Alertswiss-Kanäle eine Test-Alarmmeldung verbreiten.

Was gilt bei einem echten Sirenenalarm?
Wenn der Allgemeine Alarm ausserhalb eines angekündigten Sirenentests ertönt, bedeutet dies, dass eine Gefährdung der Bevölkerung möglich ist. In diesem Fall ist die Bevölkerung aufgefordert, Radio zu hören oder sich über die Alertswiss-Kanäle zu informieren, die Anweisungen der Behörden zu befolgen und die Nachbarn zu informieren. Weitere Hinweise und Verhaltensempfehlungen finden sich wie folgt:

Anlaufstelle des Kantons Appenzell I.Rh. bei Fragen:
Amt für Bevölkerungsschutz
Telefon +41 71 788 95 92

Weitere Informationen.

Fusszeile