Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Fabienne Lussmann gewinnt den Förderpreis 2018 der IBK

30.10.2018

Für ihre Arbeiten im Bereich Malerei zeichnet die Internationale Bodensee Konferenz IBK sieben Künstlerinnen und Künstler mit Förderpreisen aus. Die Preise werden am 7. November 2018 auf der Haberhaus Bühne in Schaffhausen übergeben.

Für ihre Arbeiten im Bereich Malerei zeichnet die Internationale Bodensee Konferenz IBK sieben Künstlerinnen und Künstler mit Förderpreisen aus. Die Preise werden am 7. November 2018 auf der Haberhaus Bühne in Schaffhausen übergeben.

Die Preisträgerinnen und Preisträger wurden von einer internationalen Fachjury - bestehend aus acht ausgewiesenen Expertinnen und Experten - aus insgesamt 27 Nominationen ausgewählt. Einer der sieben Förderpreise 2018 geht an Fabienne Lussmann, welche in Appenzell aufgewachsen ist und vom Kanton Appenzell I.Rh. nominiert wurde.

Die Förderpreise werden jährlich in verschiedenen Sparten verliehen. Es können sieben Preise in der Höhe von jeweils Fr. 10'000 vergeben werden. Ausgezeichnet werden Personen im Alter bis zu 40 Jahren mit einem herausragenden Potential im jeweiligen Kulturbereich. Verantwortlich für die Förderpreisvergabe ist die Kommission Kultur der IBK. Durchgeführt wurde die diesjährige Jurierung von der Fachstelle für Kulturfragen des Kantons Schaffhausen. Der Kanton Schaffhausen hat in diesem Jahr den Vorsitz der IBK inne.

abgelegt unter:

Weitere Informationen.

Fusszeile