Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Berufsbildnerkurs

Berufsbildnerinnen und Berufsbildner tragen die Verantwortung für die Ausbildung der Lernenden im Betrieb. Sie verfügen über eine qualifizierte fachliche Bildung sowie über angemessene pädagogische und methodisch-didaktische Fähigkeiten. Dafür ist obligatorisch ein fünftägiger Kurs zu absolvieren und eine Mindestanzahl Praxisjahre vorzuweisen.
Der Kanton Appenzell Innerrhoden übernimmt die Kurskosten unter der Bedingung, dass die betreffende Person in einem Innerrhoder Lehrbetrieb auch tatsächlich Verantwortung für die Lernenden übernimmt.

Ein Wechsel der verantwortlichen Berufsbildnerin resp. des verantwortlichen Berufsbildners ist genehmigungspflichtig.

Grundausbildung für Berufsbildner

Der 5 tägige Berufsbildnerkurs ist eine Voraussetzung, um in einem Lehrbetrieb die Verantwortung für Lernende zu übernehmen.
Anmeldung beim ZbW Zentrum für berufliche Weiterbildung

Die finanzielle Unterstützung bedarf der vorgängigen Absprache mit dem Amt für Berufsbildung und Berufsberatung.

Für die Rückvergütung des Kursgeldes reichen Sie über Ihren Arbeitsgeber bitte folgende Angaben und Kopien ein:

  • Fähigkeitszeugnis der abgeschlossenen Lehre
  • Berufsbildner-Kursausweis
  • Kopie der Rechnung
  • Kontenangaben für die Rückvergütung
  • Angaben zur Erreichbarkeit
  • Angaben über die Funktion im Betrieb

Weitere Informationen.

Ansprechperson

Hugener Werner
Werner Hugener

Leiter Amt für Berufsbildung und Berufsberatung
Telefon: +41 71 788 93 67
werner.hugener@ed.ai.ch

Fusszeile