Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Berufsmaturität

Die Berufsmaturität ist für leistungsfähige und auch praktisch begabte Jugendliche eine attraktive Alternative zum gymnasialen Weg. Sie ergänzt die berufliche Grundbildung mit einer erweiterten Allgemeinbildung im schulischen Bereich und qualifiziert die Absolventinnen und Absolventen zum Eintritt in eine Fachhochschule oder mittels Passarelle in eine Universität. Die Berufsmaturität kann während der beruflichen Grundbildung (BM 1) oder nach Abschluss der beruflichen Grundbildung (BM 2) als Vollzeitangebot oder berufsbegleitend erworben werden.

Zugang zur Berufsmaturität

Die Schulen führen in der Regel die notwendigen Aufnahmeprüfungen durch und bieten dafür auch Vorbereitungskurse an.

Finanzierung

Der Kanton Appenzell Innerrhoden übernimmt das Schulgeld für die Berufsmaturitätsschulen für Lernende, welche im Kanton wohnen.

Wyon-Stiftung

Die Stiftung zeichnet erfolgreiche Absolventinnen und Absolventen aus und stiftet namhafte Geldbeträge. Senden Sie nach erfolgreichem Abschluss eine Kopie Ihres Ergebnisses an das Amt für Berufsbildung und Berufsberatung in Appenzell Innerrhoden.

Weitere Informationen.

Ansprechperson

Stefan Jung

Leiter Amt für Berufsbildung und Berufsberatung
Telefon: +41 71 788 93 67
stefan.jung@ed.ai.ch

Fusszeile