Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Pächter des Gasthauses Äscher haben gekündigt

20.08.2018

Die Standeskommission hat davon Kenntnis genommen, dass das Ehepaar Nicole und Bernhard Knechtle-Fritsche die Pacht des Berggasthauses Äscher auf Ende Saison 2018 gekündigt hat.

Die Standeskommission hat davon Kenntnis genommen, dass das Ehepaar Nicole und Bernhard Knechtle-Fritsche die Pacht des Berggasthauses Äscher auf Ende Saison 2018 gekündigt hat.

Nicole und Bernhard Knechtle-Fritsche konnten den Betrieb aufgrund einer öffentlichen Ausschreibung der Pacht am 1. Mai 2014 übernehmen. Dies, nachdem der Gastbetrieb seit 1987 von Claudia und Bernhard Knechtle-Wyss, den Eltern des jetzigen Bergwirts, mit viel Herzblut geführt und zu einem wahren Vorzeigebetrieb aufgebaut wurde.

Mit der Kündigung geht die «Ära Knechtle» nach 31 Jahren zu Ende. Während dieser Zeit hat das Berggasthaus Äscher einen grossen Aufschwung erlebt und wurde von vielen Gästen aus dem In- und Ausland besucht.

Die Wildkirchlistiftung als Eigentümerin bedankt sich bei der Familie Knechtle für die langjährige gute Zusammenarbeit recht herzlich und wünscht der Familie Knechtle alles Gute für die Zukunft. Das Berggasthaus Äscher wird demnächst zur Pacht neu ausgeschrieben.

 

Amtliche Mitteilung im Wortlaut

    Weitere Informationen.

    Fusszeile