Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

K 1-2019: Strafbare Handlungen gegen das Vermögen und Urkundenfälschung

Der Beschuldigten wurde vorgeworfen, eine ältere Person arglistig zu Bargeldübergaben von insgesamt CHF 30'000.00 gebracht zu haben. Sie wurde von der Vorinstanz vom Vorwurf des Betrugs, der Urkundenfälschung, der Unterdrückung von Urkunden und des versuchten Betrugs freigesprochen und die Zivilforderung der Privatklägerschaft wurde auf den Zivilweg verwiesen. Gegen dieses Urteil erhob die Privatklägerin Berufung und verlangt einen Schuldspruch sowie die Gutheissung der Zivilforderung von CHF 30'000.00.

ICS Export
Wann
  • 04.06.2019 von 08:00 bis 12:00
Wo

Gerichtssaal, Unteres Ziel 20, 9050 Appenzell

K 1-2019: Strafbare Handlungen gegen das Vermögen und Urkundenfälschung

Der Beschuldigten wurde vorgeworfen, eine ältere Person arglistig zu Bargeldübergaben von insgesamt CHF 30'000.00 gebracht zu haben. Sie wurde von der Vorinstanz vom Vorwurf des Betrugs, der Urkundenfälschung, der Unterdrückung von Urkunden und des versuchten Betrugs freigesprochen und die Zivilforderung der Privatklägerschaft wurde auf den Zivilweg verwiesen. Gegen dieses Urteil erhob die Privatklägerin Berufung und verlangt einen Schuldspruch sowie die Gutheissung der Zivilforderung von CHF 30'000.00.

Weitere Informationen.

Gesetze/Entscheide

Gesetzessammlung

Rechtsprechung

Fusszeile