Navigieren auf Feuerschaugemeinde Appenzell / Energie- und Wasserversorgung

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Produkte / Preise

Netznutzungs- und Energiepreise

Strompreise 2018:

Ab Januar 2018 müssen die Strompreise der Energie- und Wasserversorgung Appenzell (EWA) aufgrund der höheren eidgenössischen Abgaben und der steigenden Energiepreise erhöht werden. Die Erhöhung beträgt durchschnittlich 8% oder Fr. 5.- pro Monat in einem durchschnittlichen Haushalt. Dabei liefert die EWA weiterhin ausschliesslich erneuerbare Energie aus Schweizer Wasserkraftwerken an ihre Kundinnen und Kunden.

Am 21. Mai 2017 haben die Stimmbürgerinnen und Stimmbürger mit der Annahme des neuen Energiegesetzes auch das erste Massnahmenpaket zur Umsetzung der Energiestrategie 2050 beschlossen. Damit wurde die Grundlage dafür geschaffen, zukünftig den Energieverbrauch zu senken und die Energieeffizienz zu verbessern. Weiter werden dadurch die erneuerbaren Energien noch stärker gefördert als bisher. Aufgrund dieser Förderung beabsichtigt der Bundesrat die Abgaben für die Kostendeckende Einspeisevergütung per 1.1.2018 von 1.5 Rp./kWh auf 2.3 Rp./kWh zu erhöhen. Der definitive Ansatz der Bundesabgabe wird jedoch erst Ende Jahr 2017 für das Jahr 2018 festgelegt. Der für die Preiskalkulation angewandte Ansatz von 2.3 Rp./kWh entspricht der aktuellen Empfehlung des Bundesrates. Dieser Anteil macht mehr als die Hälfte der Preiserhöhungen aus.

Gleichzeitig sind die Energiepreise auf dem internationalen Markt in den vergangenen Monaten deutlich angestiegen und auch der Aufpreis für die erneuerbare Energieproduktion aus Schweizer Wasserkraft hat deutlich zugelegt. Dies führt dazu, dass die Energiepreise der EWA zum ersten Mal seit fünf Jahren wieder erhöht werden müssen.

Die Tarife für die Netznutzung bleiben grundsätzlich unverändert. Aufgrund leicht tieferen Abgaben für die Systemdienstleistungen der Swissgrid resultiert für alle Kundengruppen bei der Netzkosten eine Senkung von 0.08 Rp./kWh.

Aufgrund den Anpassungen erhöht sich der gesamte Strompreis für die Kundinnen und Kunden der EWA per 1. Januar 2018 um durchschnittlich rund 8%, was für einen durchschnittlichen Haushalt Mehrkosten von Fr. 5.- pro Monat bedeutet. Abhängig vom Produkt und Verbrauchsverhalten kann die Kostenänderung bei einzelnen Kunden variieren.

Erfassungszeiten Hoch- und Niedertarif:
Hochtarif / Normallast (HT/T1)        Mo.-Fr. / 7.00-19.00h
Niedertarif / Schwachlast (NT/T2)   übrige Zeit

Weitere Energieprodukte

- Naturstrom aus dem Seealpsee
Unser Klein-Wasserkraftwerk Seealp-Wasserauen im Appenzellerland liefert seit mehr als 100 Jahren Strom. Wasserkraft ist einheimisch, erneuerbar und verursacht keine Schadstoffe.

- Naturstrom basic - Der Umweltfreundliche
Enthält 95% Strom aus Schweizer Wasserkraft,5% Photovoltaik. (Aufpreis: 0.66 Rp./kWh)*

- Naturstrom star - Der Nachhaltige
Enthält 50% Strom aus Schweizer Wasserkraft, 40% Photovoltaik, 5% Biomasse, 5% Windenergie. (Aufpreis: 3.80 Rp./kWh)*

* zusätzlich zu Ihren normalen Stromkosten

Preisblätter

Preisblätter
Typ Titel Bearbeitet
Datei PDF document EWA Produktesammlung Netz 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Produktesammlung Energie 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Premium 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Premium 2017 19.04.2017
Datei PDF document EWA Oeff. Beleuchtung 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Oeff. Beleuchtung 2017 19.04.2017
Datei PDF document EWA Kompakt 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Kompakt 2017 19.04.2017
Datei PDF document EWA Industriestrom 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Industriestrom 2017 19.04.2017
Datei PDF document EWA Expert 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Expert 2017 19.04.2017
Datei PDF document EWA Comfort 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Comfort 2017 19.04.2017
Datei PDF document EWA Baustrom 2018 28.08.2017
Datei PDF document EWA Bau 2017 19.04.2017

Weitere Informationen.

Fusszeile