Störung Stromversorgung

05.07.2021
Vogel verursacht Stromunterbruch

Vogel verursacht Stromunterbruch

Bild Legende:

In den Versorgungsgebieten Lehn, Mendle, Hirschberg, Eggerstanden, Befig, Eggli und Brülisau ist am Montag, 5. Juli 2021 ab 08.13 Uhr der Strom für 20 Minuten ausgefallen.

Ursache der Störung war ein Kurzschluss auf der Mast-Transformerstation Karlis, Hirschberg, welcher durch einen Vogel im Mittelspannungsnetz verursacht wurde. Der Kurzschluss führte zur Auslösung von zwei Mittelspannungsschaltern.

Im Schadengebiet Karlis, Hirschberg sowie im Gebiet Pfannenstiel, Plattenbödeli und Bollenwees dauerte der Stromunterbruch 80 Minuten.

Die Energie- und Wasserversorgung Appenzell dankt der betroffenen Bevölkerung für das Verständnis.