Ukraine-Krise

Gesucht für Flüchtlinge (Stand: 10. Mai 2022, 15.30 Uhr)

Spenden, die auf dieser Liste aufgeführt sind, können neu WÄHREND DER BÜROZEITEN am Empfang des Gesundheitszentrums abgegeben werden (Sonnhalde 2). Bitte nur Spenden abgeben in wirklich gutem Zustand.

  • Sportkleider für Kinder und Jugendliche
  • Rucksäcke (Wandern, Schule)
  • Badehosen für Kinder und Erwachsene
  • Gummistiefel für Kinder
  • Sportschuhe für Kinder (Hallenturnschuhe, Trekkingschuhe)
  • Trekking- und Wanderschuhe für Erwachsene
  • Hausschuhe für Primarschulkinder
  • Regenjacken, Outdoorjacken für Kinder und Erwachsene
  • Schöne Sommerkleider für Kinder und Frauen
  • Pyjamas für Kinder
    Gesucht werden weiterhin:
    • Spieltraktoren für draussen
    • Liegestühle
    • Fahrräder für Kinder und Erwachsene
    • Stockbetten

    Bei diesen Spenden bitte im Asylzentrum melden

    ukraine-hilfe@ai.ch / 071 788 94 28

    Das Asylzentrum bedankt sich herzlich für die Unterstützung!

    Erste Informationen zur Ukraine-Krise

    Die kantonalen Behörden, insbesondere das Amt für Ausländerfragen, das Sozialamt mit dem Asylzentrum und das Amt für Militär und Bevölkerungsschutz verfolgen die Lage in der Ukraine sehr aufmerksam. Sie tauschen sich regelmässig aus und stehen in engem Kontakt mit den zuständigen Bundesbehörden.

    Zunehmend erreichen uns Hilfsangebote der Bevölkerung und Anfragen von besorgten Einwohnerinnen und Einwohnern. Nachfolgend finden Sie Antworten auf die häufigsten Fragen und Anliegen. Diese Uebersicht wird laufend aktualisiert.

    Weitere aktuelle Informationen dazu finden Sie beim Staatssekretariat für Migration SEM.

    Kontakt

    Haben Sie noch Fragen zur Situation in der Ukraine oder zum Bevölkerungsschutz? Melden Sie sich unter ukraine-hilfe@ai.ch.