Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Arbeitslosigkeit Ende April 2020

08.05.2020

Ende April 2020 blieb die Arbeitslosenquote trotz Coronavirus-Krise bei 1,3%.

Ende April 2020 waren im Kanton mit 159 Personen vier Stellensuchende weniger verzeichnet als im Vormonat (163, Vorjahresmonat 136). Davon sind 114 (118, 103) Personen effektiv arbeitslos. Dies entspricht einer Arbeitslosenquote von 1,27% (1,32%, 1,13%). 45 (45, 33) Personen sind zurzeit in arbeitsmarktlichen Massnahmen integriert, erzielen einen Zwischenverdienst oder befinden sich in der Kündigungsfrist. Mit einer Quote von 1,3% weist der Kanton Appenzell I.Rh. eine Arbeitslosenquote aus, die deutlich unter dem schweizerischen Durchschnitt von 3,3% liegt. Kein Kanton weist eine tiefere Arbeitslosenquote auf als Appenzell I.Rh.

Die gleichbleibende Arbeitslosenquote ist aktuell in der Schweiz eine Ausnahme. Trotz Coronavirus-Krise fanden Stellensuchende in Zusammenarbeit mit den Arbeitgebenden und dem Regionalen Arbeitsvermittlungszentrum RAV eine neue Anstellung.

Das Arbeitsamt veröffentlicht die kantonalen Zahlen jeweils am Anfang des Folgemonats auf www.ai.ch.

Dokumente

Dokumente
Typ Titel Dokumentdatum
Datei PDF document Monatsstatistik April 2020 08.05.2020
Datei PDF document Übersicht 2014-2020 08.05.2020

Weitere Informationen.

Fusszeile