Achtung - Kinder überraschen

Themenbereiche, Kindergarten, Primarschule, Oberstufe, Realschule, Sekundarschule, Schule, Mädchen, Knaben, Fahrrad, Velo, Verkehrsnacherziehung,
Bild Legende:

Gemeinsame Schulweg-Kampagne von TCS, bfu und Polizei

Am Montag, 16. August 2021, beginnt in allen Schulen in unserem Kanton das neue Schuljahr. Entsprechend werden auch wieder viele Kinder zu Fuss oder mit dem Kickboard und den Zweirädern unterwegs sein. Speziell den kleinen Kindern im Kindergarten und der 1. Klasse gilt es, besondere Beachtung zu schenken.

Jeden Tag ein neues Abenteuer: Für Kinder ist der Weg zur Schule und wieder nach Hause ein ganz besonderes Erlebnis. Sie spielen, toben herum und erzählen sich die neuesten Geschichten. Dass dabei entlang der Strasse Gefahren lauern, geht schnell vergessen. Kinder sehen die Welt mit anderen Augen. Sie nehmen ihr Umfeld anders wahr als wir Erwachsenen. Als Autofahrerin und Autofahrer gilt deshalb: Passen Sie in der Nähe von Kindern doppelt auf. 

5 Gründe, warum Kinder überraschen: 

  1. Kinder sind verspielt und lassen sich schnell ablenken.
  2. Kinder können Distanzen und Geschwindig­keiten noch nicht richtig einschätzen.
  3. Kinder sind noch klein und haben ein eingeschränktes Blickfeld.
  4. Kinder können Gefahren noch nicht rechtzeitig erfassen.
  5. Kinder können Geräusche noch schwer lokalisieren und einordnen.

Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Verkehrs- und Einsatzpolizei Telefon +41 71 788 95 00