Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Verhalten am Kreisel

Kreisel Kreisverkehr mehrstreifig Vortrittsregelung

Was sagt das Gesetz

Signal Kreisverkehrsplatz
Bild Legende:

Der Führer vor der Einfahrt in einen Kreisverkehrsplatz, die Geschwindigkeit mässigen und den im Kreis von links herannahenden Fahrzeugen den Vortritt lassen. Bei der Einfahrt in den Kreisverkehrsplatz und, sofern kein Fahrstreifenwechsel erfolgt, bei der Fahrt im Kreis muss der Führer die Richtung nicht anzeigen. Das Verlassen des Kreises muss angezeigt werden.
Im Kreisel dürfen Velofahrer vom Gebot des Rechtsfahrens – auch bei Kreiseln mit mehreren Fahrstreifen (seit 01.01.2016) – abweichen und in der Mitte der Fahrbahn fahren. (Art. 41b VRV)

In den Kreisel einfahren

  • Verlangsamen Sie vor dem Kreisel die Geschwindigkeit, seien Sie bremsbereit.
  • Beim Einfahren in einen Kreisel müssen Sie kein Zeichen geben, da keine Richtungsänderung erfolgt.
  • Schauen Sie primär nach links, ob sich ein vortrittsberechtigtes Fahrzeug nähert. Gewähren Sie den Fahrzeugen von links den Vortritt, auch wenn diese noch nicht im Kreisel sind. Der von links kommende Fahrzeuglenker darf nicht behindert werden.
  • Fürs Einspuren bei Kreiseln mit mehreren Fahrstreifen benützen Sie den rechten Fahrstreifen, wenn Sie den Kreisel an der ersten oder zweiten Ausfahrt verlassen. Für alle anderen Ausfahrten bleiben Sie auf dem linken Fahrstreifen. Für Radfahrer bieten sich situativ und aus Sicherheitsgründen andere Verhalten an.

Den Kreisel verlassen

  • Das Verlassen des Kreisels müssen Sie anzeigen – unmittelbar nach der vorherigen Ausfahrt.
  • Schneiden Sie anderen Verkehrsteilnehmern, insbesondere Zweiradfahrern, nicht den Weg ab.
  • Wenn Sie im Kreisel den Fahrstreifen wechseln müssen, um den Kreisel zu verlassen, dann haben Sie keinen Vortritt. Zeigen Sie allfällige Fahrstreifenwechsel an.

Weitere Informationen

Weitere Informationen
Typ Titel
Datei PDF document Broschüre - Kreisel-so läufts rund (bfu)

Weitere Informationen.

Kantonspolizei Appenzell Innerrhoden

Verkehrs- und Einsatzpolizei Telefon +41 71 788 95 00

Fusszeile