Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Sexuelle Übergriffe an Erwachsenen

Sexuelle Gewalt an Frauen und Männern umfasst jede Form von erzwungenen sexuellen Handlungen und grenzverletzendem Verhalten mit sexuellem Bezug. Sie kommt in unterschiedlichen Kontexten vor, so beispielsweise als sexuelle Belästigung am Arbeitsplatz, als sexuelle Ausbeutung in einer Abhängigkeitsbeziehung oder als erzwungener Geschlechtsverkehr in der Ehe oder in Partnerschaften. Bei sexueller Gewalt handelt es sich - neben der erzwungenen Befriedigung sexueller Bedürfnisse - oft um eine Form von Machtausübung, Erniedrigung und Demütigung. Auch wenn die meisten Opfer von sexueller Gewalt weiblich sind, können auch Männer zu Opfern werden.

Formen sexueller Übergriffe sind:

  • anzügliche und peinliche Bemerkungen mit sexuellem Bezug
  • sexistische Körpersprache oder Gesten
  • unerwünschte Berührungen
  • sexuelle und körperliche Übergriffe bis hin zur Nötigung und Vergewaltigung

Sexuelle Belästigung, sexuelle Handlungen mit Abhängigen, sexuelle Nötigung und Vergewaltigung sind Delikte, welche strafrechtlich verfolgt werden.

Weitere Informationen

Weitere Informationen
Typ Titel
Datei PDF document Polizeilicher Sicherheitsratgeber SKPPSC

Weitere Informationen.

Fusszeile