Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Selbstunfall in Kreisverkehr

14.07.2020

Bei einem Selbstunfall in Appenzell entstand Sachschaden.

Bild Legende:
Beschädigte Metallpfosten Spital-Kreisel

Bei einem Selbstunfall in Appenzell entstand Sachschaden.

Am Montagnachmittag (13.07.2020) gegen 14.40 Uhr ereignete sich in Appenzell auf der Gaiserstrasse ein Verkehrsunfall. Ein 22-jähriger Mann lenkte seinen Personenwagen vom Rank-Kreisel herkommend in den Spital-Kreisel ein, wobei dieser mit mehreren Metallpfosten im Kreiselinneren kollidierte. Aufgrund der umherfliegenden Fahrzeugteile des Unfallfahrzeuges wurde ein weiterer Personenwagen beschädigt, welcher gleichzeitig an den Kreisverkehr heranfuhr.

Verletzt wurde dabei niemand. An den beiden Motorfahrzeugen und der Strasseneinrichtung entstand geringer Sachschaden. Der genaue Unfallhergang wird durch die Polizei untersucht.

Weitere Informationen.

Fusszeile