Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Gonten - Gleitschirmpilot zu Tode gestürzt

15.04.2018

Der 28-jährige Gleitschirmpilot starb noch auf der Unfallstelle in der Nähe von Gonten/AI.

Der 28-jährige Gleitschirmpilot starb noch auf der Unfallstelle in der Nähe von Gonten/AI.

Am Samstag, 14. April 2018 startete der brevetierte Gleitschirmpilot vom Kronberg aus zu einem Nachmittagsflug. Kurz vor 15.30 Uhr stürzte der junge Mann mit seinem Fluggerät im Bereich der Liegenschaft Vogelegg in Gonten ab. Die sofort aufgebotene Rega konnte den abgestürzten Piloten schnell finden. Trotz Reanimationsversuchen verstarb der junge Mann noch auf der Unfallstelle. Im Auftrag der Staatsanwaltschaft von Appenzell Innerrhoden wird die Unfallursache durch die Kantonspolizei abgeklärt.

Weitere Informationen.

Fusszeile