Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Eggerstanden - Kleinkind beim Manövrieren mit Anhänger verletzt

11.10.2020

Der 15 Monate alte Knabe zog sich mittelschwere Kopfverletzungen zu.

Bild Legende:
Unfallstelle auf dem Vorplatz

Der 15 Monate alte Knabe zog sich mittelschwere Kopfverletzungen zu.

Am Sonntagmittag (11.10.2020) fuhr ein 26-jähriger Mann mit einem Personenwagen samt Anhänger auf einem Vorplatz rückwärts und wollte den Anhänger auf den dortigen Parkplatz stellen. Zur selben Zeit hielten sich der 15 Monate alte Neffe und dessen Grossmutter bei einem anderen Fahrzeug auf dem Vorplatz auf. Aus noch nicht geklärten Gründen wurde der Knabe vom rückwärtsfahrenden Anhänger umgerissen und stürzte. Dabei zog er sich mittelschwere Kopfverletzungen zu. Im Einsatz waren die Ambulanz vom Spital Appenzell und die Rega. Das Careteam beider Appenzell wurde ebenfalls aufgeboten.

Weitere Informationen.

Fusszeile