Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Meistersrüte - Bratpfanne auf Küchenherd vergessen

03.07.2020

Die aufmerksamen Nachbarn konnten grösseren Sachschaden verhindern.

Bild Legende:
Bratpfanne

Die aufmerksamen Nachbarn konnten grösseren Sachschaden verhindern.

Am Freitagvesper (3.07.2020) bemerkten aufmerksame Nachbarn Rauch in einem Wohnhaus. Daraufhin verschaffte sich ein Mann gewaltsam Zugang ins Gebäude und konnte eine heisse und rauchende Bratpfanne vom Küchenherd wegnehmen. Gleichzeitig wurde die Stützpunktfeuerwehr Appenzell aufgeboten. Durch das entschlossene Handeln des ehemaligen Feuerwehrmannes und der ausgerückten Feuerwehr, konnte grösserer Schaden verhindert werden. Der 80-jährige Bewohner vergass die Bratpfanne auf dem eingeschalteten Herd und verliess das Haus. Bei seiner Rückkehr war die Feuerwehr bereits vor Ort. Verletzt wurde niemand. Im Einsatz standen die Stützpunktfeuerwehr Appenzell, der Rettungsdienst vom Spital Appenzell und die Kantonspolizei.

Weitere Informationen.

Fusszeile