Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Suche

42 Artikel gefunden.
Richtplanänderung Windenergie Honegg - Oberfeld
Einwendungsverfahren zur Festsetzung des Windpark-Standortes Honegg/Oberfeld, Bezirk Oberegg Richtplanänderung Gestützt auf Art. 10 BauG ist eine Richtplanänderung vor dem Erlass während 30 Tagen öffentlich
Themen Raumplanung Richtplanung
Datei Einleitung Richtplanverfahren für eine Windenergieanlage im Raum Honegg Oberfeld
Verlauf des Verfahrens Die Eröffnung des Einwendungsverfahrens bedeutet noch nicht, dass das Projekt realisiert wer- den kann. Im Anschluss an das Einwendungsverfahren werden die Standeskommission und der Über eine definitive Festlegung des Standorts im kanto- nalen Richtplan wird erst nach dem Einwendungsverfahren und nach Eingang des Vorprüfungs- berichts des Bundes entschieden. Der heutige kantonale Landschaftsschutzes hin, hält den Bau aber unter bestimmten strengen Auflagen für möglich. Einwendungsverfahren wird eingeleitet Die Standeskommission ist sich bewusst, dass eine Windenergieanlage grosse
Politik Medienmitteilungen 2018 Medienmitteilungen Stk 2018
Einleitung Richtplanverfahren für eine Windenergieanlage im Raum Honegg - Oberfeld
Verlauf des Verfahrens Die Eröffnung des Einwendungsverfahrens bedeutet noch nicht, dass das Projekt realisiert werden kann. Im Anschluss an das Einwendungsverfahren werden die Standeskommission und der Grosse Über eine definitive Festlegung des Standorts im kantonalen Richtplan wird erst nach dem Einwendungsverfahren und nach Eingang des Vorprüfungsberichts des Bundes entschieden. Der heutige kantonale Landschaftsschutzes hin, hält den Bau aber unter bestimmten strengen Auflagen für möglich. Einwendungsverfahren wird eingeleitet Die Standeskommission ist sich bewusst, dass eine Windenergieanlage grosse
Themen Richtplanung Aktuelles
Stellungnahme zum offenen Brief in Sachen Windenergie
dem Ausserrhoder Standort Suruggen gemacht werden. Die Standeskommission hat hierauf ein Einwendungsverfahren durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein im kantonalen Baugesetz vorgesehenes Instrument ten minimal geforderte gemeinsame Entwicklung mit dem Standort Suruggen angesichts der im Einwendungsverfahren vertretenen ablehnenden Haltung der Ausserrhoder Regierung zum Standort Honegg-Oberfeld vorderhand sowie die Gemeindepräsidentenkonferenz des Kantons Appenzell A.Rh. haben das Vorhaben im Einwendungsverfahren abgelehnt. Die Standeskommission hat daher beschlossen, auf eine definitive Festlegung des
Politik Mitteilungen Aktuelles
Datei Stellungnahme zum offenen Brief in Sachen Windenergie
dem Ausserrhoder Standort Suruggen gemacht werden. Die Standeskommission hat hierauf ein Einwendungsverfahren durchgeführt. Dabei handelt es sich um ein im kantonalen Baugesetz vorgesehenes Instrument sowie die Gemeindepräsidentenkonferenz des Kantons Appenzell A.Rh. haben das Vorhaben im Einwendungsverfahren abgelehnt. Die Standeskommission hat daher beschlossen, auf eine definitive Festlegung des Bedenken und Argumente in Erfahrung zu bringen. Gesamtbeurteilung Nach Abschluss des Einwendungsverfahrens hat die Standeskommission eine Gesamtbeurtei- lung unter Abwägung aller Aspekte und Interessen
Politik Medienmitteilungen 2018 Medienmitteilungen Stk 2018
Datei Bericht zum Windparkstandort Honegg Oberfeld
Das Einwendungsverfahren ist ein Teil der Grundlagenbe- schaffung und soll die Akzeptanz für eine letztlich zu treffende Entscheidung erhöhen. Vor der Durchführung des Einwendungsverfahrens wurden ort Honegg-Oberfeld AI 012.22-150.12-333337 9-17 4 Einwendungsverfahren 4.1 Durchführung des Verfahrens Das Einwendungsverfahren nach Art. 10 BauG entspricht der vom Bund geforderten Mitwir- tsstudie und Prüfung der Landschaftsverträglichkeit ............................... 6 4 Einwendungsverfahren .........................................................................................
Politik Geschäfte bis 2018 Unterlagen für die Grossratssession vom 4. Februar 2019
Datei 00 Bericht vom 26.09.2018 zur Vorprüfung des Bundes und zu den Einwendungen
Richtplanänderung mit Einwendungsverfahren publiziert. Gerne nehmen wir zur Festsetzung des Windpark- Standortes Honegg-Oberfeld, Bezirk Oberegg, im Rahmen des Einwendungsverfahrens Stellung. Der Gemeinderat Rahmen des Einwendungsverfahrens zu äussern. Vielen Dank für diese Möglichkeit. Der Heimatschutz SG/AI hat vor Kantonaler Richtplan, Windenergieanlage Honegg - Oberfeld / Einwendungsverfahren Bau- und Oberfeld / Einwendungsverfahren Bau- und Umweltdepartement AI AI 702.41-9-333255 118-163 Vernehmlasser/in Vernehmlassungsantwort rhoden. Erst mit der Eröffnung des erwähnten Einwendungsverfahrens wurden
Themen Richtplanänderung Windenergie Honegg - Oberfeld ftw-simplelayout-filelistingblock
Datei Session vom 30. März 2015
ission den kantonalen Richtplan, Teil Energie, für die Vorprüfung durch den Bund und das Einwendungsverfahren freigegeben. Das Einwen- dungsverfahren wurde vom 4. Januar bis 4. Februar 2014 vorgenommen Verweis auf die Leitsätze: Weitere Hinweise: - Kantonaler Richtplan, Teil Energie Einwendungsverfahren nach Art. 9 des kantonalen Baugesetzes (4. Januar bis 4. Februar 2014) Vernehmlasser he Volkspartei Appenzell Innerrhoden (SVP AI) Kantonaler Richtplan, Teil Energie / Einwendungsverfahren Bau- und Umweltdepartement AI Seite 2 von 31 Vernehmlasser/in Vernehmlassu
Politik Geschäfte bis 2018 Grossratssessionen 2015
Datei Grossratsprotokoll vom 25. Juni 2007
hält Bauherr Stefan Sutter in grundsätzlicher Hinsicht entgegen, dass das Auf- lage- und Einwendungsverfahren unter dem vorliegenden Titel durchgeführt worden ist. Sollte der Titel mit der Streichung schliesst er sich der Meinung von Bauherr Stefan Sutter an, dass damit das gesamte Auflage- und Einwendungsverfahren noch einmal durchgeführt werden müsste. Grossrat Walter Messmer, Appenzell, gibt im Anschluss
Politik Protokolle 2007
Datei Session vom 26. Juni 2017
der Bezirke wurde der Entwurf für den kantonalen Richtplan, Teil Siedlung, erstellt. Das Einwendungsverfahren und die Vorprüfung durch den Bund konnten bis Ende Jahr abgeschlossen werden. 3. Kantonale Bericht vom 8. März 2017 zur Vorprüfung des Bundes und zu den Einwendungen (Anhörungs- und Einwendungsverfahren nach Art. 9 und 10 des Baugesetzes vom 16. April bis 31. Mai 2016) Vernehmlasser  Hirschberg 127, 9414 Schachen bei Reute Kantonaler Richtplan, Teil Siedlung und Verkehr / Einwendungsverfahren Bau- und Umweltdepartement AI AI 012.22-86.9-191854 2-53 Vernehmlasser/in Vernehmla
Politik Geschäfte bis 2018 Grossratssessionen 2017

Weitere Informationen.

Fusszeile