Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Grundbuchbereinigung

Die Grundbuchbereinigung ist in zwei Phasen aufgeteilt:

  • In der ersten Phase werden für alle Bezirke die Grundstücksbezeichnungen (Nummern) und die Flächenbeschriebe, die Ortsbezeichnungen sowie die Eigentümerdaten kontrolliert und anschliessend vom "Papier"-Grundbuch ins EDV-Grundbuch übertragen. Für die Alprechte in den Bezirken Schwende und Rüte ist je ein eigenes, auf kantonal-rechtlichen Bestimmungen basierendes, Grundbuch geschaffen worden.
  • Die zweite Phase umfasst die Überprüfung, die notwendige Anpassungen und die Übertragung von Anmerkungen, Vormerkungen, Dienstbarkeiten, Grundlasten (Servituten) und Pfandrechten (Hypotheken) für über 8000 Grundstücke nach den seit Januar 1912 gültigen Grundsätzen des Eidgenössischen Grundbuchs.

Weitere Informationen.

Fusszeile