Einreise in die Schweiz

Einreiseregeln seit dem 20. Dezember 2021


Klären Sie vor der Reise, ob Sie überhaupt in die Schweiz einreisen dürfen. Die Antwort finden Sie auf der Webseite des Staatssekretariats für Migration (SEM).

  • Alle Personen ab 16 Jahren müssen bei der Einreise in die Schweiz einen negativen PCR-Test (nicht älter als 72h) oder Antigen-Schnelltest (nicht älter als 24h) vorweisen können. Das gilt auch für geimpfte und genesene Personen.
  • Alle Personen müssen das Einreiseformular ausfüllen. Das gilt auch für geimpfte und genesene Personen. Es gelten vereinzelte Ausnahmen, z.B. für Grenzgängerinnen und Grenzgänger 
  • Nach der Einreise: Sie sind nicht geimpft und nicht genesen? Dann müssen Sie zwischen dem 4. und 7. Tag nach der Einreise einen weiteren PCR-Test oder Antigen-Schnelltest machen. Dies gilt für Personen ab 16 Jahren. Für Einreisende, die vor dem 7. Tag wieder ausreisen (und 6 Nächte bleiben), ist ein weiterer PCR- oder Antigen-Schnelltest nicht obligatorisch, aber empfohlen. Das Ergebnis des zweiten Tests sowie die Nummer des Einreisesformulars sind der Behörde  info.contacttracing@sg.ch zu melden. Die Testkosten trägt die Person selber.
Bild Legende:

Kantonale Anlaufstelle

Contact Tracing SG-AR-AI
Telefon +41 71 521 26 10
E-Mail info.contacttracing@sg.ch

 

Weitere Informationen

www.bag.admin.ch/einreise

Jakob_Signer.jpg