Impfung

Übersicht und Stand der Impfung

Impfempfehlung

Informationen zur Impfung finden Sie beim Bundesamt für Gesundheit

Covid-Impfung (mRNA oder Johnson & Johnson Impfstoffe)

Es können weiterhin Impftermine vereinbart werden unter: online unter https://covid19.impf-check.ch oder telefonisch unter 071 788 99 66. 

Oberegg
Die Einwohnerinnen und Einwohner aus dem Bezirk Oberegg haben die Möglichkeit, sich ohne oder mit Voranmeldung im Impfzentrum Heiden impfen zu lassen (https://ar.wir-impfen.ch/)

Erklärvideo

Zweite Auffrischimpfung gegen Selbstzahlung möglich

Der Schutz vor einer schweren Covid-Erkrankung ist für Personen mit einer vollständigen Grundimmunisierung auch nach mehreren Monaten nach wie vor sehr gut. Aus diesem Grund ist eine zweite Booster-Impfung nur für schwer immunsupprimierte Personen mit ärztlichem Attest notwendig. Für alle anderen Personen ist eine weitere, zweite Auffrischimpfung weder durch Swissmedic zugelassen noch durch die Eidgenössische Kommission für Impffragen EKIF empfohlen. Dennoch hat der Bundesrat entschieden, dass die Kantone eine zweite Booster-Impfung auf eigenen Wunsch gegen Selbstzahlung grundsätzlich ermöglichen können. Innerrhoderinnen und Innerrhoder können sich im Impfzentrum in Appenzell gegen Selbstzahlung (Fr. 80.--) auch eine zweite Booster-Impfung aus nicht medizinischen Gründen erhalten. Da die zweite Auffrischimpfung weder zugelassen noch empfohlen ist, muss die Person die Haftung für die Impfung selber übernehmen. Dazu ist eine Unterschrift vor Ort notwendig.

Seit Juli 2022 ist die zweite Auffrischimpfung für Personen ab 80 Jahren kostenlos.

Wer kann sich im Kanton impfen lassen?

Alle Personen im Alter von über 5 Jahren und mit Wohnsitz, Arbeitsstelle oder Hausärztin/Hausarzt im Kanton Appenzell I.Rh. können sich im Impfzentrum am kantonalen Gesundheitszentrum Appenzell impfen lassen. Kinder und Jugendliche im Alter von 5 bis 16 Jahren müssen von einer erziehungsberechtigten Person begleitet werden. Eltern können ihre Kinder zwischen 5 und 12 Jahren für eine Covid-19-Impfung anmelden, wenn sie sich vorgängig in einer Hausarztpraxis/Kinderarztpraxis beraten liessen. Kinderimpfungen werden auch im Impfzentrum Herisau oder Heiden oder im Ostschweizer Kinderspital St. Gallen angeboten. 

Weitere Angaben zur Impfstrategie finden Sie auf der Informationsseite des BAG

Wo und wann kann man sich impfen lassen?

Impftermine im kantonalen Impfzentrum können telefonisch unter Tel. 071 788 99 66 oder online https://covid19.impf-check.ch vereinbart werden.

Anmeldung für Obereggerinnen und Oberegger

Einwohnerinnen und Einwohner aus Oberegg haben auch die Möglichkeit, sich beim Impfzentrum in Heiden zu impfen. Die Registrierung erfolgt online unter https://ar.wir-impfen.ch/.

Wer übernimmt die Kosten für die Impfung?

Die Impfkosten werden vollumfänglich vom Bund, den Kantonen und den Krankenkassen getragen, sofern die Impfung durch den Bund empfohlen wird.

Welcher Impfstoff steht zur Zeit zur Verfügung?

Aktuell steht im Kanton Appenzell I.Rh. die Impfstoffe von Pfizer, Moderna sowie Johnson&Johnson zur Verfügung.

Anmeldung Impfung

Impfzentrum Gesundheitszentrum Appenzell
Telefon +41 71 788 99 66 (Montag-Freitag: 8.00 - 11.30)
https://covid19.impf-check.ch

Anmeldung für alle Personen ab 5 Jahren mit Wohnsitz, Arbeitsstelle oder Hausarzt in AI möglich.

Impfzentrum Heiden (für Bezirk Oberegg)
Informationen finden Sie auf www.ar.ch
für Anmeldungen https://ar.wir-impfen.ch/

Anzahl Impfungen

Statistik unter www.covid19.admin.ch

Allgemeine Anlaufstelle

Hotline Bundesamt für Gesundheit

Kantonale Anlaufstelle

Impf-Hotline
Telefon +41 71 788 99 66 (Auswahl Ziffer 1)

Jakob_Signer.jpg