Heime

Zum Schutz besonders gefährdeten Personen empfiehlt das Gesundheits- und Sozialdepartement beim direkten Kontakt mit Risikopersonen weiterhin eine Atemschutzmaske zu tragen. Dies gilt insbesondere für Gesundheitsfachpersonen. Ein erhöhtes Risiko für einen schweren Krankheitsverlauf besteht zum Beispiel bei Personen ab 65 Jahren, bei Schwangeren oder bei Erwachsenen mit einer Vorerkrankung.

Aktuelle Infos der Institutionen finden Sie auf deren Internetseiten.

Kantonale Empfehlungen

Kantonale Empfehlungen
Typ Titel Dokumentdatum
Empfehlung Gesundheitseinrichtungen ab 1. April 2022 24.03.2022