Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Heime

Die seit dem 11. Mai 2020 aufgrund der Corona-Pandemie geltenden Besuchsregelungen in Institutionen mit besonders gefährdeten Personen werden ab dem 6. Juni 2020 weiter gelockert.

Die Spitäler, Pflegeinstitutionen und Betreuungsinstitutionen mit besonders gefährdeten Personen haben die Herausforderungen in den vergangenen Wochen mit grossem Engagement bewältigt und sich äusserst verantwortungsvoll um die Bewohnerinnen und Bewohner sowie Patientinnen und Patienten gekümmert. Die allgemeine Lage lässt es nun zu, dass Begegnungen wieder unter normaleren Bedingungen stattfinden können. Es gilt aber nach wie vor, mit angepassten Massnahmen den persönlichen Bedürfnissen erhöht Rechnung zu tragen. Die Institutionen sind nun zum Beispiel freier, wo sich Besucherinnen und Besucher aufhalten dürfen.  Das Gesundheits- und Sozialdepartement hat eine entsprechende Weisung erlassen, welche vorerst bis und mit 31. Juli 2020 gilt.

Das Gesundheits- und Sozialdepartement dankt allen für ihre Rücksichtnahme und das Verständnis und bittet die Bevölkerung, sich weiterhin an die Hygiene- und Abstandsregeln zu halten und die Schutzkonzepte der Institutionen zu befolgen. Gerade im Kontakt mit besonders gefährdeten Personen ist weiterhin höchste Vorsicht geboten. 

Weitere Informationen.

Kantonale Anlaufstelle

Gesundheitsamt
Telefon +41 71 788 92 50

 

Bild Legende:

Fusszeile