Coronavirus

23. Juni 2021

Der Bundesrat hat einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen. Ab Samstag, 26. Juni 2021, werden die Massnahmen gegen das Coronavirus stark reduziert und vereinfacht. So werden unter anderem die Homeoffice-Pflicht und die Maskenpflicht im Freien aufgehoben. Ausserdem können in Restaurants wieder beliebig viele Personen zusammensitzen und Grossveranstaltungen mit Zertifikat ohne Beschränkungen von Kapazität und Anzahl Personen stattfinden. Damit ist der Öffnungsschritt grösser als in der Konsultation vorgeschlagen. An seiner Sitzung vom 23. Juni 2021 hat der Bundesrat zudem die Einreise in die Schweiz erleichtert. Die grenzsanitarischen Massnahmen konzentrieren sich neu auf Einreisende aus Ländern mit einer besorgniserregenden Virusvariante.

Weitere Erläuterungen finden Sie auf www.bag.admin.ch. 

Bild Legende:

16. Juni 2021

Seit dem 14. Juni 2021 können Genesene aus dem Kanton Appenzell I.Rh. ihr Covid-Zertifikat anfordern.

Seit dem 16. Juni 2021 können Personen, welche sich im Kanton Appenzell I.Rh. impfen liessen, ihr Covid-Zertifikat anfordern.

Getestete erhalten ihr Covid-Zertifikat durch das Labor oder durch die Testinstitution, die einen Schnelltest durchführte.

26. Mai 2021

Der Bundesrat hat am 26. Mai 2021 einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen. Ab dem 31. Mai wird bei Veranstaltungen die maximale Anzahl Personen erhöht. Restaurants können ihre Innenbereiche mit Schutzkonzepten wieder öffnen; die Maskenpflicht am Tisch wird aufgehoben, und auf den Terrassen sind sechs statt vier Personen pro Tisch erlaubt. Auch bei Sport- und Kulturveranstaltungen gibt es Lockerungen. Thermalbäder und Wellnesseinrichtungen dürfen wieder öffnen. Und für Betriebe und Bildungseinrichtungen im Tertiärbereich, die repetitiv testen, wird die Homeoffice-Pflicht in eine Empfehlung umgewandelt.
Allen Personen, die noch über keine Immunität verfügen, wird empfohlen, sich vor Veranstaltungen, gemeinsamen Trainings oder Treffen mit besonders gefährdeten Personen testen zu lassen. In der Apotheke mit einem Antigen-Schnelltest, oder man testet sich selber zuhause mit einem Selbsttest, welcher allerdings weniger zuverlässig ist. Von diesen Selbsttests können in der Apotheke kostenlos fünf Stück pro Monat bezogen werden.

Weitere Erläuterungen finden Sie auf www.bag.admin.ch. 

Bild Legende:

14. April 2021

Der Bundesrat führt seine Strategie einer vorsichtigen, schrittweisen Öffnung fort. An seiner Sitzung vom 14. April 2021 hat er einen weiteren Öffnungsschritt beschlossen. Ab Montag, 19. April, sind mit Einschränkungen wieder Veranstaltungen mit Publikum möglich, etwa in Sportstadien, Kinos oder Theater- und Konzertlokalen. Auch sportliche und kulturelle Aktivitäten in Innenräumen sind wieder erlaubt, ebenso gewisse Wettkämpfe. Restaurants können ihre Terrassen wieder öffnen. Die Lage ist zwar weiterhin fragil, das Risiko einer weiteren Öffnung ist für den Bundesrat aber vertretbar. Bei allen wieder erlaubten Aktivitäten ist das Tragen einer Maske und das Einhalten des erforderlichen Abstands möglich und mit wenigen Ausnahmen auch vorgeschrieben. Ausserdem schreitet die Durchimpfung der Risikogruppen gut voran und das Testen wird laufend ausgedehnt.

Weitere Erläuterungen finden Sie auf www.bag.admin.ch. 

Bild Legende:

Frühere Entscheide sind in chronologischer Reihenfolge hier abgelegt.

Erläuternder Bericht zu den Massnahmen ab dem 19. Oktober 2020

Erläuternder Bericht zu den Massnahmen ab dem 19. Oktober 2020
Typ Titel Dokumentdatum
Erläuternder Bericht zur Revision des StKB COVID 19 19.10.2020

Kantonale Anlaufstellen

Covid-19-Hotline
(Anmeldung Covid-Tests / allgemeine Covid-19-Infos)
Telefon +41 71 788 75 57
E-Mail 

Impf-Hotline
(Anmeldung Impfzentrum / allgemeine Infos zur Impfung)
Telefon +41 71 788 99 66

Online-Anmeldung (nur für Personen mit Wohnsitz oder Arbeitsstelle in AI)
https://ai.impfung-covid.ch

Covid-Zertifikat anfordern

Anzahl Fälle

Stand 27. Juli 2021, 12.00 Uhr
  • kumuliert 1'242 laborbestätigte Fälle (Stand vom 23. Juli 2021: 1'238)
  • kumuliert 15 Todesfälle (15)
  • kumuliert 48 gemeldete Hospitalisationen (48)
  • aktuell 0 Personen im Spital (0)
  • aktuell 2 Personen in Isolation (0)
  • aktuell 1 enge Kontaktpersonen in Quarantäne (0)
Den Verlauf der Lage sowie weitere Angaben finden Sie unter www.covid19.admin.ch

Allgemeine Anlaufstelle

Hotline Bundesamt für Gesundheit

Jakob_Signer.jpg