Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Ombudsstelle Alter und Behinderung (OSAB)

Menschen mit Behinderung und betagte Menschen, die auf professionelle Hilfe, Betreuung oder Pflege angewiesen sind, befinden sich in einem Abhängigkeitsverhältnis zu den pflegenden und betreuenden Personen. Kommt es zu einem Konflikt, erhalten Betroffene oder ihre Angehörigen neu von neutraler Seite Unterstützung. Der Kanton Appenzell Innerrhoden hat eine Leistungsvereinbarung mit dem Verein Ombudsstelle Alter und Behinderung (OSAB) abgeschlossen. Mit dem Abschluss dieser Leistungsvereinbarung können sich auch Institutionen, welche im Behinderten- oder Alterswesen tätig sind, als Mitglieder dem Verein anschliessen, falls sie dies nicht bereits über Ihre Branchenverbände sind. Die Ombudsstelle befindet sich in St. Gallen und vermittelt zwischen den involvierten Parteien resp. sucht eine beidseitig befriedigende Lösung. Ziel der Vermittlung ist die Verhinderung von teuren, belastenden und langwierigen gerichtlichen Auseinandersetzungen. Die Beratung ist für Betroffene sowie Angehörige kostenlos, unabhängig und vertraulich.

Weitere Informationen und Kontaktmöglichkeiten sind auf der Homepage der Ombudsstelle Alter und Behinderung (www.osab.ch) zu finden.

Weitere Informationen.

Fusszeile