Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Einbürgerung

Das Schweizer Bürgerrecht kann im ordentlichen Einbürgerungsverfahren oder durch die erleichterte Einbürgerung erworben werden.

Anlaufstelle

Das Sekretariat Einbürgerungswesen leitet die administrativen Abläufe, wie die Beratung der Gesuchsteller/innen, den Ablauf des ordentlichen Einbürgerungs-Verfahrens, die Herausgabe der notwendigen Formulare und die Weiterleitung der Akten an die zuständigen Entscheidungsorgane (beim ordentlichen Einbürgerungsverfahren).

Einbürgerungsformulare können nur direkt beim Sekretariat Einbürgerungswesen (Zivilstandsamt Appenzell), bezogen werden.

Ordentliches Einbürgerungsverfahren

Das Einbürgerungsverfahren ist dreistufig. Bevor die eidgenössiche Einbürgerungsbewilligung beantragt werden kann, prüfen die kantonalen Einbürgerungsbehörden die gesetzlichen Voraussetzungen. Die Einbürgerungshoheit im ordentlichen Einbürgerungsverfahren ist bei der Gemeinde bzw. beim Kanton. Es besteht kein Anspruch auf Einbürgerung.

Voraussetzungen für die Einbürgerungsbewilligung

  • 12 Jahre Wohnsitz in der Schweiz (zwischen dem 10. und 20. Lebensjahr in der Schweiz verbrachte Jahre werden doppelt gerechnet)
  • stellen Ehegatten gemeinsam ein Gesuch um Bewilligung und erfüllt der eine die oben erwähnten Erfordernisse, so genügt für den andern ein Wohnsitz von insgesamt 5 Jahren in der Schweiz, wovon 1 Jahr unmittelbar vor der Gesuchstellung, sofern er seit 3 Jahren in ehelicher Gemeinschaft mit dem andern Ehegatten lebt
  • 5 Jahre Wohnsitz im Kanton Appenzell I.Rh., davon mindestens 2 Jahre unmittelbar und ununterbrochen vor der Einbürgerung
  • Eingliederung in die schweizerischen Verhältnisse
  • Vertrautsein mit den schweizerischen Lebensgewohnheiten, Sitten und Gebräuchen
  • Beachten der schweizerischen Rechtsordnung
  • keine Gefährdung der inneren oder äusseren Sicherheit der Schweiz.

 Formulare dazu können beim Sekretariat Einbürgerungswesen (Zivilstandsamt Appenzell), bezogen werden. Für das Verfahren ist der Kanton Appenzell I.Rh. zuständig, d.h. das Gesuch um ordentliche Einbürgerung kann beim Sekretariat Einbürgerungswesen gestellt werden.

Erleichterte Einbürgerung

Von der erleichterten Einbürgerung profitieren können unter bestimmten gesetzlichen Voraussetzungen insbesondere ausländische Ehepartner von Schweizerinnen oder Schweizern sowie Kinder eines schweizerischen Elternteils, welche das Schweizer Bürgerrecht noch nicht besitzen. Formulare dazu können beim Sekretariat Einbürgerungswesen (Zivilstandsamt Appenzell), bezogen werden. Für das Verfahren ist das Staatsekretariat für Migration (SEM), Postfach, 3003 Bern, zuständig.

Publikationen Thema Einbürgerung
Titel Dokumentdatum
Handreichung 08.06.2017

Weitere Informationen.

Fusszeile