Coronavirus - Einschränkungen

Stand: Montag, 8. Juni 2020

Der Betrieb im Strassenverkehrsamt wird durch die Sicherheitsregeln des Bundes betreffend Coronavirus eingeschränkt. Hier finden Sie die aktuelle Übersicht. 

Schalter Appenzell
Die Innerrhoder Verwaltung und damit auch der Schalter des Strassenverkehrsamts ist seit Montag, 8. Juni 2020, wieder offen. Benutzen Sie beim Besuch des Strassenverkehrsamts Desinfektionsmittel und achten Sie jederzeit auf einen Abstand von zwei Metern zu anderen Personen.

Wir bitten Sie zudem,:
  • Ihre Anliegen weiterhin auf telefonischem oder elektronischem Weg anzubringen,
  • unumgängliche persönliche Besuche vorab telefonisch oder per E-Mail anzumelden und einen Termin zu vereinbaren, und
  • auf Spontanbesuche zu verzichten.

Fahrzeugschilder, Ausweise und Formulare können auch im Briefkasten am Brüggliweg 1 in Appenzell eingeworfen werden. Erforderliche Formulare können online unter www.stva.ai.ch abgerufen werden. Bei Fragen steht das Strassenverkehrsamt telefonisch unter 071 788 95 34 und E-Mail info@stva.ai.ch zur Verfügung.

Fahrzeugprüfungen
Ab Dienstag, 28. April 2020, sind wieder an allen Standorten Fahrzeugprüfungen möglich. Die Einladungen zu den periodischen Fahrzeugprüfungen werden ab Kalenderwoche 17 verschickt. Alle bisherigen Einladungen sind hinfällig und wurden schriftlich abgesagt. Ebenso können Sie sich für freiwillige Fahrzeugprüfungen anmelden (info@stva.ai.ch oder Telefon 071 788 95 32. Garagisten wenn möglich mit online Dispo).

Wichtiger Hinweis: Fahrzeughalterinnen und Fahrzeughaltern, die einer Risikogruppe angehören, wird dringend abgeraten persönlich zur Fahrzeugprüfung zu erscheinen. Bitte delegieren Sie die Prüfung an eine Drittperson oder an das Garagengewerbe.

Theoretische Führerprüfungen
Ab Montag, 11. Mai 2020, werden wieder Theorieprüfungen durchgeführt. Um die erhöhte Nachfrage abzudecken, wurde das Prüfungsangebot erweitert. Termine können online unter dispo.ai.ch oder telefonisch 071 788 95 32 gebucht werden. Die folgenden Vorschriften und Hygienemassnahmen sind an den Prüfungen einzuhalten:

  • Wer krank ist, soll zuhause bleiben. Personen mit entsprechenden Symptomen werden weggewiesen.
  • Auf das Händeschütteln ist zu verzichten.
  • Der Abstand von zwei Metern zur nächsten Person ist einzuhalten.
  • Beim Eintritt sind die Hände zu desinfizieren.
  • Personen, die eine Schutzmaske tragen, können von der Prüfungsaufsicht angewiesen werden, diese zur Identifikation der Person kurz zu entfernen.

Praktischen Führerprüfungen
Ebenfalls ab Montag, 11. Mai 2020, darf wieder Fahrunterricht angeboten werden. Einladungen für praktische Führerprüfungen werden ab sofort versendet, in der Reihenfolge der Anmeldungen. Für das Ablegen der Führerprüfung ist eine spezielle Schutzausrüstung anzuziehen. Weitere Informationen erteilen die Fahrschulen und liegen der Einladung zur Führerprüfung bei.

Verkehrsmedizinische Kontrolluntersuchungen ab sofort wieder möglich
Ab dem 27. April 2020 werden wieder alle Führerausweisinhaberinnen und -inhaber (Seniorinnen und Senioren ab dem 75. Altersjahr und Inhaberinnen und Inhaber der höheren Kategorien (C, D, C1, D1 und berufsmässige Personentransporte)) zur verkehrsmedizinischen Kontrolluntersuchung aufgeboten.

Ablaufende Ausweise
Fähigkeitsausweise CZV und Führerausweise auf Probe (FAP), die am 9. März 2020 oder später ablaufen, sind auf dem Gebiet der Schweiz bis 30. September 2020 gültig. Lernfahrausweise mit Ablaufdatum ab 9. März 2020 können falls erforderlich verlängert werden. Dazu ist der Lernfahrausweis dem Strassenverkehrsamt per Post zuzusenden.

Weitere Informationen

Zuständige Stelle

Strassenverkehrsamt

Telefon +41 71 788 95 34

Bild Legende: