Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

Einfuhr und Ausfuhr von Tieren

Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) hat die Aufgabe über die Tiergesundheit, sowie über die Gesundheit der Konsumenten zu wachen. Aus Sicherheitsgründen werden Ein- und Ausfuhr mit besonderer Sorgfalt überwacht.

Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) hat die Aufgabe über die Tiergesundheit, sowie über die Gesundheit der Konsumenten zu wachen. Aus Sicherheitsgründen werden Ein- und Ausfuhr mit besonderer Sorgfalt überwacht.

Einfuhrbedingungen

Die Einfuhr von Tieren ist nur unter gewissen Bedingungen erlaubt. Diese sind von Tierart zu Tierart verschieden. In den meisten Fällen ist sie von einer Bewilligung und von der Inspektion durch einen Grenztierarzt abhängig.

Für die Ausfuhr bestimmte Produkte

Die Ausfuhr von Tieren und Tierprodukten ist der Kontrolle durch den grenztierärztlichen Dienst unterworfen. Gefordert wird zudem ein Ausfuhrzeugnis. Um die Ausfuhr von Tieren und Tierprodukten zu regeln, setzten die Kantone Fleischinspektoren ein, deren Aufgabe es ist zu überprüfen, ob die Schlachthöfe die Regeln in Sachen Hygiene und Tierschutz respektieren.

Tierärztliche Kontrollen

Das Bundesamt für Veterinärwesen (BVET) vollzieht die Gesetzte über die Tiergesundheit, den Tierschutz, die Fleischhygiene und den Artenschutz. Das BVET ernennt Grenztierärzte, welche den Grenzverkehr mit Tieren und Tierprodukten überwachen.

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Landwirtschaftsamt

Telefon +41 71 788 95 71

Fusszeile