Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

20 Jahre Innerrhoder Kunststiftung

Kunstmuseum Appenzell, 24. Februar bis 26. Mai 2019


Zum Geburtstag werden Präsente verteilt. So auch bei der Innerrhoder Kunststiftung: Als Geschenk zum 20. Geburtstag gibt’s eine Museumspräsentation und damit die Möglichkeit, erstmals öffentlich die Ankaufs- und Fördertätigkeit der Innerrhoder Kunststiftung im musealen Rahmen zu zeigen.

Die Ausstellung OHNE TITEL – 20 Jahre Innerrhoder Kunststiftung präsentiert rund 70 Gemälde, Fotografien, Installationen, Filme, Zeichnungen von mehr als 40 Künstler_innen. Gezeigt werden u.a. Werke von: Alfred Broger | Luzia Broger | Verena Broger | Roswitha Doerig | Regula Engeler | Adalbert Fässler jun. | Adalbert Fässler sen. | Josef Fässler | Emil Grubenmann jun. | H.R. Fricker | Notker Grünenfelder | Johann Josef Hautle | Eva Hensel | Christian Hörler | Stefan Inauen | Haviva Jacobson | Jeannice Keller | Willi Keller | Sabine Luger | Fabienne Lussmann | Albert Manser | Daniel Manser | Christian Meier | Benedikt Meyer | Beat Rickenbacher | Corinne Rusch | Verena Sieber | Roman Signer | Werner Steininger | Theres Tobler | Susanne Zehnder. Die Geschichte und die kulturellen Ziele der 1999 begründeten Stiftung werden mit Dokumenten, Büchern u.ä. vorgestellt. Zur Ausstellung erscheint am 25. April 2019 ein Jubelheft.

Die Ausstellung ist eine Kooperation der Heinrich Gebert Kulturstiftung mit der Innerrhoder Kunststiftung und dem Kulturamt Appenzell Innerrhoden. Dank dem grossen Entgegenkommen der Heinrich Gebert Kulturstiftung Appenzell ist der Eintritt in die Ausstellung gratis.

Herzliche Einladung zur Vernissage am Samstag, 23. Februar 2019, 17.00 Uhr, im Kunstmuseum Appenzell.

 

 

 

Weitere Informationen.

Zuständige Stelle

Kulturamt

Telefon +41 71 788 93 79

Ansprechperson

Dörig Ottilia

Fusszeile