Navigieren auf Appenzell Innerrhoden

Benutzerspezifische Werkzeuge

Inhalts Navigation

J. N. Hautle, Wie kann den Armen im Land geholfen werden?, 1807

Bild Legende:

Die Armenfürsorge war um 1800 in Appenzell I.Rh. ungenügend. Viele Menschen lebten in prekären Verhältnissen von der Bettelei. Fremde Bettler wurden aus dem Land in andere Kantone geschafft, wo es ihnen nicht viel besser erging. Der aufgeklärte Innerrhoder Arzt Johann Nepomuk Hautle (1765-1826) zeigte in seiner Schrift fortschrittliche Wege in der Armenfürsorge auf. Aber man schenkte seinen Anregungen wenig Beachtung, auch fehlte das Geld für die vorgeschlagenen Massnahmen.

Weitere Informationen.

Fusszeile