Stromausfall vom 31.10.2017

Eine technische Störung in der Transformerstation Schlatt verursachte Geräteschäden bei mehreren Stromkunden

(ko) Im Zusammenhang mit Unterhaltsarbeiten in der Transformerstation Schlatt ist es am Dienstag, 31. Oktober 2017 zu einer Fehlschaltung gekommen. Als Folge dieses Ereignisses sind im Versorgungsnetz rund um das Dorf Schlatt kurzfristige Überspannungen aufgetreten.

Die aufgetretenen Überspannungen haben zu einem Brand in einem Kabelverteilkasten geführt. Als direkte Folge der Störung wurden im Netzgebiet in rund 40 Gebäuden zum Teil gleich mehrere elektrische Geräte beschädigt.

Die Energie- und Wasserversorgung Appenzell bedauert den Störungsfall und wird sämtliche Schadenmeldungen prüfen.

Appenzell, 31. Oktober 2017

Energie- und Wasserversorgung Appenzell