Startseite Navigation Inhalt Suche Inhaltsverzeichnis

Ämter

Schatzungsamt

Gehört zum Departement: Finanzdepartement
Übersicht
Mitarbeitende
Publikationen
Links

Adresse: Gaiserstrasse 8, 9050 Appenzell
Telefon: 071 788 94 21
Telefax: 071 788 94 25
E-Mail: schatzungsamt@ai.ch
Öffnungszeiten: Mo-Fr von 08.00-12.00 und 13.30-17.00 Uhr
Geschlossen an den Feiertagen im Kanton Appenzell I.Rh.

Hauptaufgaben
  • Das Kantonale Schatzungsamt und die vom Grossen Rat gewählten Schätzer haben alle 10 Jahre eine Revisionsschätzung der Grundstücke des Kantons Appenzell I.Rh. durchzuführen. Verändert sich der Wert der Grundstücke durch Neubauten oder Umbauten sind Zwischenrevisionen vorzunehmen.
  • Unter "Schweizerische Vereinigung kantonaler Grundstückbewertungsexperten" finden Sie gute Informationen über das Grundstückbewertungswesen.

Fachbegriffe
  • Der Neuwert entspricht den Kosten, die für die Erstellung eines Gebäudes gleicher Art, gleicher Grösse und gleichen Ausbaus am gleichen Standort zum Zeitpunkt der Bewertung erforderlich sind. Der Neuwert von Altbauten sowie Gebäuden, die von historischer Bedeutung sind, entspricht den geschätzten Kosten für den Wiederaufbau in der vorhandenen Bauweise oder in vergleichbarer Ausführung.
  • Der Zeitwert entspricht dem Neuwert, abzüglich der technischen Alterswertung, die infolge Alter, Abnützung, Witterungseinflüssen, Bauschäden, Baumängel oder anderer Gründe eingetreten sind.
  • Der Realwert setzt sich zusammen aus dem Zeitwert aller baulichen Anlagen auf dem Grundstück, den für die Erstellung nötigen Vorbereitungsarbeiten, Umgebungsarbeiten und Baunebenkosten zuzüglich dem Landwert.
  • Der Ertragswert entspricht dem kapitalisierten jährlichen amtlichen Mietwert (Nettomietertrag) der nutzbaren Vermögenswerte (Amtlicher Mietwert x 100 / Kapitalisierungssatz).
  • Der Kapitalisierungssatz ist der Prozentsatz, mit welchem der Ertrag aus dem amtlichen Mietwert errechnet wird. Er setzt sich aus dem Kapitalzinssatz und den prozentualen Zuschlägen der Bewirtschaftungskosten zusammen.
  • Als amtlich geschätzter Ertrag gilt der Nettomietzins (Mietzins ohne Nebenkosten), welcher jährlich für die mietweise Benützung von Grundstücken und baulichen Anlagen erzielbar ist.
  • Der amtliche Verkehrswert / Steuerwert entspricht dem mittleren Preis, zu dem Grundstücke gleicher oder ähnlicher Grösse, Lage und Beschaffenheit in der betreffenden Gegend verkauft werden. Er muss jederzeit realisierbar sein.

Grundstückschatzungskommission

a) für landwirtschaftliche Grundstücke
b) für nicht landwirtschaftliche Grundstücke 

zur Übersicht



Druck VersionPDF